HANNOS Forum für Marketing, Werbung und Kunst

Kommunikationsplattform für kreative Menschen aus Wirtschaft, Werbung und Kunst.

Für was möchten Sie gerne (hier oder in den Medien) einmal Werbung machen?

Freue mich auf Ihre Ideen, Inspirationen und Meinungen.

Seitenaufrufe: 400

Hierauf antworten

Antworten auf diese Diskussion

Ja, Eva, sehr spannend welche Gedankenwelten Du in diese Bilder gebracht hast und damit dem Betrachter eröffnest. Das sind wirklich sehr fantasiereiche, tiefsinnige Themen.
Eva Ludwig schrieb:
Nochmal vielen Dank für's Anschauen. Die Bilder sind sicher nicht für jeden Geschmack. Mir sagte mal jemand: "Sie würden mir ja gefallen, wenn sie nicht so düster wären" ;-)
Hanno Reitschmidt schrieb:
Ja, Eva, sehr spannend welche Gedankenwelten Du in diese Bilder gebracht hast und damit dem Betrachter eröffnest. Das sind wirklich sehr fantasiereiche, tiefsinnige Themen.

Ich finde sie sehr gut, mit abgründigem Humor. Edgar Piel
Eva Ludwig schrieb:




Dies ist das Cover für das neue Album des spanischen Musikers und Komponisten Roger Subirana. Das Album wird 2011 erscheinen. Zur Entstehung gibt es noch eine Videodokumentation in zwei Teilen: http://www.rogersubirana.blogspot.com/

Sehr interessant. Vor allem die kleine Dokumentation über die Entwicklung des Cover-Bildes.
Hallo Eva, leider kann ich aus zeitliche Gründen hier nicht so oft und ausführlich sein, wie es eventuell richtig wäre. Deshalb habe ich erst heute deine "Werbeseite" gefunden. Ich sehe das als willkommenen Anlass, dir endlich ein großes Kompliment zu machen.. Deine Bilder waren mir von Anbeginn an, als "Außerordentlich" aufgefallen. Sie zeigen eine hohe (fast perfekte) Fertigkeit, die du mit tief gehenden Inhalten verbindest. Dabei scheint mir das, was andere kritisieren, das DUNKLE nämlich - eher als Kunstgriff! Deine Bilder - einschließlich der Farben und dem gezielt gesetzten Licht, wirken auf mich, die schrillbunte Chaotin, so versöhnlich, dass sie mir jeweils ein Lächeln abringen.. Das ist m.E. eine Form von Kunst (und das ist Kunst!), die hoch geschätzt werden muss! Wer schafft es schon, den Unbill des Lebens so deutlich zu benennen und sich gleichzeitig damit zu versöhnen?

Vortrefflich!

Lass dir nix erzählen,... so von wegen - zu dunkel! Das beurteilen diejenigen so, die deine prägnanten und belichteten (aufgezeigten) Ausschnitte, lieber im "Gänzlichdunklen" verschwinden lassen wollen :-)

Ich wünsche dir: Viel Erfolg bei deiner weiteren Arbeit und viele, viele Bildbetrachter, die deine Fertigkeit und die thematische Aussage wert zu schätzen wissen. Wer allerdings nur eine Dekoration für sein Schlafzimmer sucht und glaubt, das Bild müsse farblich zum Bettüberwurf passen, der wird mit deinen Bildern überfordert sein.. Das geht aber jedem Maler so, der Malerei nicht nur als anspruchslose Dekoration versteht.

Herzliche Grüße
Gudrun Pfennig
Liebe Eva,
ich fühle mich eher beschämt, dass ich dir das nicht schon längst gepostet habe....Wenn ich dich mit meinem Text nun erreicht habe, so bin ich zumindest partiell rehabilitiert :-)
herzliche Grüße
Gudrun Pfennig
Liebe Eva, habe deine Webseite und dein Video soeben auf meine Facebookseite gestellt und hoffe auf dein Einverständnis...Zudem werde ich dein Video in das hier installierte Thema: Ist Werbung Kunst" einbringen..
Herzliche Grüße
Gudrun Pfennig

Eva Ludwig schrieb:
Hallo alle zusammen,

würde mich freuen, wenn Ihr mal hier reinschaut:

http://www.youtube.com/watch?v=T5uqJTbmtNY&feature=bulletin

Viele Grüße
Eva

Das Glaubwürdigkeitsprinzip - Vorbild Ehrbarer Kaufmann - ein Ratgeber für erfolgreiche Kommunikation

Autor:
Wolfgang Griepentrog (Autor)
Kategorie:
Sach- & Fachliteratur → Wirtschaft, Karriere
Sach- & Fachliteratur → Politik & Geschichte
Preis:
24,99 €

Ausführliche Beschreibung:
Das Glaubwürdigkeitsprinzip zeigt, was professionelle 
Kommunikation glaubwürdig macht. Ein Plädoyer für 
Nachhaltigkeit und Effizienz durch Werteorientierung. 
In 15 Beiträgen prüfen namhafte Experten das Glaubwürdigkeitsprinzip auf seine Praxistauglichkeit. Lesen Sie Beiträge u.a. von wie Edgar Piel (IfD Allensbach), Bernd M. Michael (früher Grey), Thomas Voigt (Otto Group), Peter Steinacker (ehem. Kirchenpräsident), Klaus-Dieter K. Kottnik (bisher Diakonisches Werk der EKD), Bijan Peymani (Journalist), Hartmut Kreikebaum (Wirtschaftsethiker), Mathias Bucksteeg

 

 

https://www.epubli.de/shop/buch/Glaubwürdigkeitsprinzip-Wolfgang-Gr...

Hiiiiiilfe! Was geht denn hier ab?

Gibt es keinen Admin.?

Der "Die/der neß-Quatsch" ist doch ein Troll!

"Also wenn das nicht von Vorteil ist.SIE SIND GLÜCKLICH_ DER HUND IST GLÜCKLICH  was wollen sie mehr.Die Futtermischung 1a` machts aus. Probieren sie es gleich aus,es wird wirken......"

 

Habe ich, schmeckte Scheiße!

Wenn so ein "Gemülle" glücklich machen soll, fress ich (lieber) ´n Besen !

 


Es ist einfach schön, dass Du den eMüll-Quatsch so ernst nimmst. Ich glaub ja einfach, dass man die Menschheit so nehmen muss, wie sie halt ist. In großer Liebe - Edgar
Gudrun Pfennig schrieb:

Hiiiiiilfe! Was geht denn hier ab?

Gibt es keinen Admin.?

Der "Die/der neß-Quatsch" ist doch ein Troll!

"Also wenn das nicht von Vorteil ist.SIE SIND GLÜCKLICH_ DER HUND IST GLÜCKLICH  was wollen sie mehr.Die Futtermischung 1a` machts aus. Probieren sie es gleich aus,es wird wirken......"

 

Habe ich, schmeckte Scheiße!

Wenn so ein "Gemülle" glücklich machen soll, fress ich (lieber) ´n Besen !

 

Ich fühle mich geehrt Liebster! ♥

Ja, ein Persönlichkeitsmerkmal meiner Person ist unverkennbar das absolute Ernstnehmen der Dinge des Lebens. Das schafft nicht unbedingt eine Vielzahl neuer Freunde, aber die wenigen, die ernst zu nehmen sind, sind dann wenigstens Menschen mit Format!!!

Die "Nicht-ernst-zu - Nehmenden" sind die sogenannten Grauen Männer  (Zeitdiebe) aus Michael Endes  "Momo"

 

Wer sich der Endlichkeit des Lebens bewusst ist, "neß"t  im fortgeschrittenen Alter nicht mehr ein ;)

 

Wie schön, dass es dich gibt!

 

 

Edgar Piel schrieb:


Es ist einfach schön, dass Du den eMüll-Quatsch so ernst nimmst. Ich glaub ja einfach, dass man die Menschheit so nehmen muss, wie sie halt ist. In großer Liebe - Edgar
Gudrun Pfennig schrieb:

Hiiiiiilfe! Was geht denn hier ab?

Gibt es keinen Admin.?

Der "Die/der neß-Quatsch" ist doch ein Troll!

"Also wenn das nicht von Vorteil ist.SIE SIND GLÜCKLICH_ DER HUND IST GLÜCKLICH  was wollen sie mehr.Die Futtermischung 1a` machts aus. Probieren sie es gleich aus,es wird wirken......"

 

Habe ich, schmeckte Scheiße!

Wenn so ein "Gemülle" glücklich machen soll, fress ich (lieber) ´n Besen !

 

"Haaaaannnooooooo!" *brüll*

Der sitzt offensichtlich in gemütlich-heimatlichen Gefilden vor die Riesenleinwand und schaut das 5.x (groß-gebeamt): *Gib dem Affen Zucker" an..

Hanno, glaub mir: "Neß" ist keine Prinzessin!!

 Als Werbefachmann kannst doch nicht allen Ernstes annehmen, dass derartige Trolle ein Aushängeschild für ein Kunstforum sind!

 Ich protestiere entschieden gegen eine solch unseriöse, ja geradezu destruktive Zerstörung des Forums.

@ Edgar -> Du schriebst: „ Ich glaub ja einfach, dass man die Menschheit so nehmen muss, wie sie halt ist.“

http://www.youtube.com/watch?v=IwSnUfvf9Zk

Misch dich ein, sag NEIN!

Auch Dummheit muss aufgefordert werden, das eigene Verhalten zu reflektieren und Verantwortung zu übernehmen! Dummheit ist kein Freifahrtschein für Destruktion!!

Ich werde nicht aufhören, diesen Appell zu formulieren. Deshalb: Graues „Un-Ungeheuer vom Loch Neß!“ …. Zisch ab! (eigentlich wollt ich schreiben: "Verpiss dich" , aber das wäre nun wirklich nicht nett und gänzlich unseriös, deshalb schreibe ich das lieber nicht") ^^

 

 

 

@ Gudrun, danke!!!! Da hätte ich mich sonst auch noch eingemischt...das konnte ja wohl nicht sein.

Danke Hanno für Deine schnelle Reaktion.

Gudrun Pfennig schrieb:

"Haaaaannnooooooo!" *brüll*

Der sitzt offensichtlich in gemütlich-heimatlichen Gefilden vor die Riesenleinwand und schaut das 5.x (groß-gebeamt): *Gib dem Affen Zucker" an..

Hanno, glaub mir: "Neß" ist keine Prinzessin!!

 Als Werbefachmann kannst doch nicht allen Ernstes annehmen, dass derartige Trolle ein Aushängeschild für ein Kunstforum sind!

 Ich protestiere entschieden gegen eine solch unseriöse, ja geradezu destruktive Zerstörung des Forums.

@ Edgar -> Du schriebst: „ Ich glaub ja einfach, dass man die Menschheit so nehmen muss, wie sie halt ist.“

http://www.youtube.com/watch?v=IwSnUfvf9Zk

Misch dich ein, sag NEIN!

Auch Dummheit muss aufgefordert werden, das eigene Verhalten zu reflektieren und Verantwortung zu übernehmen! Dummheit ist kein Freifahrtschein für Destruktion!!

Ich werde nicht aufhören, diesen Appell zu formulieren. Deshalb: Graues „Un-Ungeheuer vom Loch Neß!“ …. Zisch ab! (eigentlich wollt ich schreiben: "Verpiss dich" , aber das wäre nun wirklich nicht nett und gänzlich unseriös, deshalb schreibe ich das lieber nicht") ^^

 

 

 

Auf Diskussion antworten

RSS

Über

Hanno Reitschmidt hat dieses Ning-Netzwerk erstellt.

Badge

Laden…

Twitter RSS

© 2017   Erstellt von Hanno Reitschmidt.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen