Wie denken Sie darüber?

Seitenaufrufe: 1281

Hierauf antworten

Antworten auf diese Diskussion

yeah besser als sogenannte kunst aber auch: besser als das beworbene produkt

Runa Zumara schrieb:
Durchaus auf jeden Fall kann man Werbung die für ein Produkt steht als kreativ und künstlerisch bezeichenen. Es gibt Werbung die oft besser ist als sogenannte Kunst!
Kunst ist das Ergebnis eines kreativen Prozesses... vereint man es mit gesundem Geist, Gefühl, Handwerkswissen und Menschenkenntnis... ergibt sich Werbung die Begeistert und Freunde findet... und wie von selbst verkauft!!... und nur darum ist gute Werbung so wichtig... weil ich allein nur mein direktes Umfeld begeistern kann:-)

"Ja, Werbung ist heute viel zu oft Kunst und Ästhetik und hängt in Museen, statt zu verkaufen ..." 

Beide Begriffe ähneln sich in der Definition - unterschieden sich aber grundlegend in ihrem Zweck 

Wie ich damit umgehe - ich beharre nicht darauf, mit meiner Sichtweise Recht zu haben - 

Werbung ist die Kunst, das anzubieten, worauf jemand ansprechen wird. Es geht um Resonanz, das Kriterium für jegliche Werbung. D.h. wie viele Leute melden sich auf ausgesendete Werbung

Kunst ist, wenn ein Werk der Malerei, der Musik oder einer anderen Kunstform, so zu einem Publikum kommuniziert, dass das Publikum eine Kommunikation erwidert. D.h. wenn ein Werk, ein Bild, Musik, Theater, etc. ein Publikum hat, dann ist es Kunst, im Sinne dieser Definition -  kein Publikum = keine Kunst

Leider wird der Zweck oft missverstanden, statt Werbung wird Kunst produziert, die in Mussen hängt, statt zu verkaufen. Ich stimme hierin mit David Ogilvy - dem "Meister der Werbung" überein, weil es in der Praxis 100%tig funktioniert.

Ina Hertel

  

Nirgendwo kann man ,ausser in der Kunst, seine Kreativität so ausleben wie in der Werbung...

Ganz klar !! Werbung ist Kunst !

Meines Erachtens geht es um die Intention. Was will Werbung? Sie will uns zum Konsum anregen. Nun mag es Künstler geben, die ihre Arbeiten in erster Linie verkaufen wollen... Die werden sich notgedrungen an die (oft ästhetizistischen) Kriterien der Werbung binden. Die tiefe Ebene einer - möglicher Weise kritischen- Aussage ist damit kaum mehr möglich.  Für mich hat Kunst  nicht nur  etwas mit Freiheit zu tun, sondern darüber hinaus - mit der Möglichkeit des Erfassens und Ausdrückens  einer tiefgründigen Aussage. Werbung zielt ausschließlich auf den Konsumenten ab. Kunst "sollte" anders sein... ... ...

w

Auf Diskussion antworten

RSS

Über

Hanno Reitschmidt hat dieses Ning-Netzwerk erstellt.

Badge

Laden…

Twitter RSS

© 2017   Erstellt von Hanno Reitschmidt.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen