Durch meine Arbeiten will ich aus der starren und grauen Ordnung der Gesellschaft ausbrechen, Spannungen erzeugen und zu einer lebendigen Auseinandersetzung mit dem Thema Form und Farben anregen.

Es handelt sich um das Spiel mit den Gegensätzen. Ganz einfach gesagt ist ja Kunst das Spiel mit den Gegensätzen, die wieder ausgeglichen werden müssen, also Gegensatz und Ordnung (die man sich subjektiv schafft: das sehende und erkennende Auge).
Worauf es ankommt, ist der geistige Prozess, der sich im Gehirn des Künstlers und des Betrachters abspielt. Es geht dabei um Wahrnehmungs-, Denk- und Verhaltensprozesse. Gestalt und/oder Form des Kunstwerkes plus Gehalt bestimmen die Identität des ganzen Kunstwerkes. Die geistige künstlerische Tätigkeit als konzentrierte Aktion hat kein Resultat, sondern ist das Resultat.

Der Begriff Goethes dafür war die exakte sinnliche Phantasie !!!

Seitenaufrufe: 3

Kommentar

Sie müssen Mitglied von HANNOS Forum für Marketing, Werbung und Kunst sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden HANNOS Forum für Marketing, Werbung und Kunst

Über

Hanno Reitschmidt hat dieses Ning-Netzwerk erstellt.

Badge

Laden…

Twitter RSS

© 2017   Erstellt von Hanno Reitschmidt.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen