HANNOS Forum für Marketing, Werbung und Kunst

Kommunikationsplattform für kreative Menschen aus Wirtschaft, Werbung und Kunst.

Eine wunderschöne Frau nach westlichen Standards - doch um wirklich perfekt zu sein, muss sie in manchen Ländern beschnitten sein. Diese verstörende Botschaft sendet Heymann Brandt de Gelmini mit ihrer pro-bono-Kampagne gegen Genitalverstümmelung. Kampagnen-Botschafterin ist die Autorin Waris Dirie ("Wüstenblume"), selber Opfer der schrecklichen Prozedur. Die Kampagne "Stop FGM now" bündelt das Engagement verschiedener Organisation, darunter FIM - Frauenrecht ist Menschenrecht und Terre des Femmes.
http://www.stop-fgm-now.com

Zitat Anna Hansen: "Der Spot kam auf der Pressekonferenz in Berlin sehr gut an! Er ist Teil der internationalen Kampagne STOP FGM NOW! (FGM steht für Female Genital Mutilation), die am 6. Februar 2010 – dem internationalen Tag „Null Toleranz gegen Genitalverstümmelung“ – gestartet ist. Wer die Kampagne unterstützen will, findet übrigens hier weitere Materialien und Informationen: http://www.stop-fgm-now.com "

Bewertung:
  • Derzeit 5/5 Sternen

Seitenaufrufe: 304

Kommentar

Sie müssen Mitglied von HANNOS Forum für Marketing, Werbung und Kunst sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden HANNOS Forum für Marketing, Werbung und Kunst

Über

Hanno Reitschmidt hat dieses Ning-Netzwerk erstellt.

Badge

Laden…

Twitter RSS

© 2017   Erstellt von Hanno Reitschmidt.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen