Hoffnung Deutschland
Fotografien von Francesco Futterer.
Hoffnungen, Träume und Ängste. Diese Gefühle begleiten einen in ein Fremdes Land. Fremd. „Zustand der Struktur- und Orientierungslosigkeit, der als bedrohlich empfunden wird.“ Eine von vielen Definitionen. Doch was bedeutet fremd für uns?
Die Bilder zeigen Menschen, die hierher kamen, weil es für sie aus politischen, wirtschaftlichen oder anderen Gründen keine andere Möglichkeit gab. Doch auch junge Leute, die hierher kamen um in Deutschland zu studieren. Sie alle verbinden Vorurteile ihnen gegenüber. Doch alle verbindet auch die Menschlichkeit. Gesichter, die Geschichten erzählen.
Der Heidelberger Nachwuchsfotograf Francesco Futterer ist Schüler im dritten Jahr an der Akademie für Kommunikation in Mannheim.


Mittwoch, 20. Oktober 2010, 17.15 Uhr

Ausstellung vom 20. Oktober bis 31. März 2010

Verwaltungsgebäude L9, 7 /1.Stock

Mo.-Fr. 9.00 - 17.00 Uhr
-Eintritt frei-.

Studium Generale der Universität Mannheim

Seitenaufrufe: 23

Kommentar

Sie müssen Mitglied von HANNOS Forum für Marketing, Werbung und Kunst sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden HANNOS Forum für Marketing, Werbung und Kunst

Kommentar von Hanno Reitschmidt am 21. Juni 2011 um 1:18pm
Danke für den Hinweis liebe Teresa, werde es oben auch noch mal zusätzlich aktualisieren. :-)
Kommentar von Teresa Turkowska am 21. Juni 2011 um 1:16pm

Ein sehr interessanter Beitrag – ich wollte mehr darüber erfahren, leider ist der im Beitrag genannte Link nicht mehr aktuell. Für die Interessierten – hier der neue Link:

http://www.studiumgenerale.uni-mannheim.de/de/kulturelles/ausstellu...

Über

Hanno Reitschmidt hat dieses Ning-Netzwerk erstellt.

Badge

Laden…

Twitter RSS

© 2017   Erstellt von Hanno Reitschmidt.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen